Fragen und Antworten

Hier listen wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserer Plattform - selbstverständlich mit unseren Antworten, die Sie mit einem Klick auf die Frage einblenden können.

medipate

"medipaten" sind Nutzer der Plattform medifundo, die gegenüber der Plattform angegeben haben, dass sie einer der folgenden Berufsgruppen angehören: Arzt, Zahnarzt, Tierarzt, Apotheker, Naturwissenschaftler, wissenschaftlicher Mitarbeiter aus Forschung und Entwicklung, Heilpraktiker, Physiotherapeut, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Gesundheitswesen, Führungskraft in der Life Science Branche.

Der Plattformbetreiber weist ausdrücklich darauf hin, dass er diese Berufsgruppenangabe nicht auf ihre Richtigkeit überprüft und infolgedessen keinen Einfluss auf die Einordnung eines Nutzers als „medipate“ hat. Diese Einordnung basiert alleine auf der Angabe des jeweiligen Nutzers im Registrierungsprozess.
Die Life-Science-Branche ist eine sehr vielfältige Branche, die sehr viele Disziplinen abdeckt. Gleichwohl kann man vermuten, dass Personen, die in den Life Sciences tätig ist, ein besseres Verständnis für Entwicklungen innerhalb diese Branche haben.

Die Darstellung des Investionsverhalten dieser Anlegergruppe könnte somit eine Bewertung der Erfolgschancen darstellen. Gleichwohl sollte kein Anleger davon ausgehen, dass ein Anleger aus der Gruppe der medipaten tatsächliches Fachwissen in dem spezifischen Geschäftsfeld aufweist.

medifundo führt keine Überprüfung der Angaben im Rahmen des Registrierungsproszesses durch.
Bitte senden Sie einen Nachweis Ihrer Qualifikation an kontakt@medifundo.de. Wir werden daraufhin Ihre Angaben übernehmen.

Allgemeines

Nein. Ihre Kreditvergabe auf medifundo erfolgt anonym.
Ihr Benutzerkonto können Sie bei medifundo jederzeit per Textform löschen. Schreiben Sie uns einfach per E-Mail, Brief oder Fax Ihren Wunsch nach der Auflösung Ihres Benutzerkontos.

Sollten Sie noch einen laufenden Kredit mit ausstehenden Zins- und Tilgungsleistungen besitzen, so ist die Auflösung Ihres Kontos erst nach vollständiger Rückzahlung des Kredits möglich.
Ja. Die Zinsen aus den Nachrangdarlehen unterliegen, wie auch andere Kapitalerträge, der allgemeinen Steuerpflicht. Im Rahmen Ihrer Steuererklärung müssen Sie auch die Zinsen aus dem Nachrangdarlehen angeben.

Die Einreichung eines Freistellungsauftrages oder einer Nichtveranlagungsbescheinigung ist leider nicht möglich.
Ja. Ihre Kreditforderung ist vererbbar. Der Erbe muss sich bei medifundo mit einem Erbschein oder einem notariell eröffnetem Testament legitimieren und die Übertragung der Forderung auf seinen Namen beantragen.
Die Zinsen erhalten Sie gemäß des in der Projektbeschreibung definierten Zahlungsrhythmus. In der Regel erhalten Sie die Zahlungen am Ende des Zinsjahres nachschüssig auf das von Ihnen angegebene Bankkonto.
Die Koordination der Auszahlungen übernimmt medifundo für die Schuldner. Ansprüche aus Nachrangdarlehen, die Sie gegenüber den Projektträgern haben, können Sie bei medifundo anmelden.
Wäre der Mindestanlagebetrag geringer, könnte es passieren, dass beim Berechnen der Zinszahlungen gerundet werden müsste. Dies könnte Ihnen zum Nachteil gereichen. Um dies auszuschließen, liegt der Mindestanlagebetrag bei 250 Euro.
Beim Auszahlen der Zinsen, können Verzögerungen von bis zu 5 Tagen auftreten. Dies tritt aufgrund von zahlungstechnischen Prozessen auf.
Sollten Sie auch nach 5 Tagen keine Zinsen erhalten haben, überprüfen Sie bitte Ihre Kontonummer im System oder nehmen mit uns Kontakt auf.
Nein. Eine Einreichung eines Freistellungsauftrag oder einer Nichtveranlagungsbescheinigung ist leider nicht möglich, da medifundo keine Bank ist. Im Rahmen Ihrer Einkommensteuererklärung müssen Sie die Zinsen als Kapitalerträge angeben.
Als reine Online-Plattform kann die Darlehensvergabe auch nur über diese erfolgen.

Nachrangdarlehen

Die Kreditkonditionen werden allein von den Darlehensgebern bestimmt.
Ja, auch juristische Personen können über medifundo Nachrangdarlehen an Unternehmen vergeben. Bitte setzten Sie sich hierzu direkt mit uns in Verbindung.
Alle Zahlungen gehen direkt auf ein Treuhandkonto. Erst nach Erreichen der Finanzierungsschwelle kann das Unternehmen die Auszahlung der Darlehensbeträge anfragen. Wird die Finanzierungsschwelle nicht erreicht, gilt die Finanzierungskampagne als nicht erfolgreich. In diesem Fall werden alle Darlehensbeträge zu 100% vom Treuhandkonto an die Investoren zurückgezahlt.
Nach dem Abschluss des Kreditvergabeprozesses muss der gewünschte Betrag innerhalb von 7 Werktagen auf das Treuhandkonto überwiesen werden.
Wird der Betrag nicht fristgerecht überwiesen, wird das abgegebene Angebot zur Kreditvergabe unwirksam. Falls der Zeitraum für die Kreditvergabe noch läuft und das Kontingent nicht ausgeschöpft wurde, besteht die Möglichkeit ein neues Gebot abzugeben.
Sollte das Finanzierungsvolumen während der Kampagnenlaufzeit nicht erreicht werden, hat das Unternehmen die Möglichkeit die Angebotsfrist bis zu 12 Monate zu verlängern.

Wird das Finanzierungsvolumen auch nach der Verlängerung nicht vollständig von Investoren ausgenutzt, jedoch die Finanzierungsschwelle überschritten, kann das Unternehmen die fehlenden Mittel entweder im Rahmen der Eigenfinanzierung (d.h. durch Umsatzerlöse oder Lizenzeinnahmen) oder durch eine weitere Finanzierungsrunde decken.
Bei einem endfälligen Darlehen erhalten Sie am Ende der Laufzeit Ihren Anlagebetrag und die letzte Zahlung Ihrer Zinsen zuzüglich eines eventuellen Bonuszinses (oder Benchmarkzins) in einer Zahlung zurück.
Bei einem festverzinslichen Vertrag entspricht die Mindestrendite dem Zinssatz des Nachrangdarlehen.

Im Fall eines partiarischen Darlehens ist die Mindestrendite in dem Vertrag (dort als "Benchmarkzinssatz" bezeichnet) vereinbart. Der Benchmarkzinssatz zeigt die Untergrenze auf, die ein Anleger tatsächlich als Ertrag aus dem Darlehensvertrag ziehen kann. Liegen die Summe aus dem Basiszinsbetrag und den gezahlten Gewinnbeteiligungen unter dem Benchmarkzinsbetrag (errechnet aus Darlehensbetrag x Benchmarkzinssatz x Laufzeit), so muss der Darlehensnehmer (das Unternehmen) den Differenzbetrag zusätzlich zu den bereits geleisteten Zahlungen auszahlen, so dass mindetens der Benchmarkzinsbetrag erreicht wird.

Beispiel:
Laufzeit des Vertrags: 5 Jahre
Anlagebetrag: 10.000 €
Basiszinssatz: 1% p.a.
virtueller Anteil: 0,2%
Mindestrendite: 25% p.a.















Erträge während der Laufzeit
Basiszins 
 10.000 € x 1% x 5 Jahre500€
Gewinnbeteiligung: 
 Jahr 1: kein Gewinn0€
 Jahr 2: 250.000 € Gewinn x 0,4% 1.000€
 Jahr 3: 500.000 € Gewinn x 0,4% 2.000€
 Jahr 4: 1.000.000 € Gewinn x 0,4% 4.000€
 Jahr 5: 1.500.000 € Gewinn x 0,4% 6.000€
Zwischensumme13.500€
Mindestrendite 
 Benchmarkzinsbetrag
10.000 € x 25% x 5 Jahre = 12.500 €
Die Summe aus Basiszins und Gewinnbeteiligung liegt über dem Benchmarkzinsbetrag, daher keine Differenzzahlung!
0€
Gesamte Rendite13.500€

Die Anleger werden bei partiarischen Darlehen so gestellt, als wären sie am Unternehmen direkt beteiligt. Die virtuelle Beteiligung wird aus dem Wert des Unternehmens vor der Crowdinvesting-Kampagne und der Gesamtsumme der Finanzierungskampagne im Verhältnis zum eigenen Investment gerechnet.

Betrug der Unternehmenswert vor der Kampagne 2.000.000 €, sammelt das Unternehmen in der Kampagne insgesamt 500.000 € und hat der Anleger 10.000 € investiert, dann beträgt die virtuelle Beteiligungshöhe des Anlegers [10.000 € / (2.000.000 € + 500.000 €)] 0,4 % am Unternehmen. Bei der Berechnung der Gewinnbeteiligung und der Exitbeteiligung dient dieser Wert zu Bestimmung der anteiligen Auszahlungshöhe.

Funktionsweise

Nein. Die Bareinzahlung beim Unternehmen vor Ort ist aus Sicherheitsgründen ausgeschlossen. Die als Kredit vergebenen Summen müssen per Überweisungen transferiert werden.
Um erfolgreich auf medifundo einen Kredit zu vergeben, suchen Sie sich zunächst ein Unternehmen aus, das Sie finanziell unterstützen möchten. Klicken Sie nun oben rechts auf den „Jetzt online investieren“-Button und durchlaufen den Vergabeprozess bis zum Ende. Im Anschluss erhalten Sie eine Email mit den Angaben zur Überweisung des Darlehensbetrag auf das Treuhandkonto. Den genauen Ablauf finden Sie hier.
Der Mindestbetrag für ein Investment liegt bei nur 250 Euro. Darüberhinausgehende Beträge müssen durch 50 teilbar sein (bspw. 150, 300 oder 4.500 Euro). Der Höchstbetrag definiert sich durch das Finanzierungsvolumen (Finanzierungsziel).
Die deutsche Gesetzgebung sieht sehr strenge Vorschriften bei der Vergabe von Krediten vor. Würden Sie als Privatperson den Projektträgern konventionelle Darlehen gewähren, betrieben Sie Bankgeschäft, was Sie nicht dürfen.
Durch die Vergabe von Nachrangdarlehen ist das Betreiben von Bankgeschäften ausgeschlossen und somit überhaupt erst rechtlich möglich.
Durch das Treuhandkonto und den Treuhänder wird sichergestellt, dass Ihr Geld auch in jedem Fall und ausschließlich an das Unternehmen überwiesen wird. Das Treuhandkonto nutzen wir auch, damit Ihr Geld im Falle einer Zahlungsunfähigkeit der Bank vor der Kreditauszahlung nicht betroffen ist. Denn Treuhandkonten werden der Insolvenzmasse nicht zugefügt.

Daten

Die Datenübertragungen an medifundo sind stets durch eine verschlüsselte Verbindung gesichert. Hierfür sorgt unser SSL-Zertifikat das Ihre Daten mit bis zu 256-bit codiert (auch an der grünen Adresszeile in Ihrem Browser zu erkennen). So verhindern wir den Missbrauch Ihrer Daten durch unbefugte Dritte.
Um eindeutig festzustellen, wem der vergebene Kredit zuzuordnen ist, erheben wir folgenden Daten: Ihren Namen, Anschrift des Wohnsitzes, Geburtsdatum, Festnetz- oder Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse sowie die Bankverbindung eines in Deutschland ansässigen Kreditinstituts.
Ihre Bankverbindung können Sie, wie auch alle anderen persönlichen Daten, in Ihrem Benutzerkonto auf medifundo.de ederzeit ändern.
Die Angabe einer Bankverbindung in Ihrem Benutzerkonto ist für alle Ihre Nachrangdarlehen gültig und aus zwei Gründen wichtig:

Einerseits benötigen wir Ihre Bankverbindung um Ihnen zeitnah die Zinszahlungen, die Tilgungsraten und - im Fall eines partiarischen Darlehens - auch die Gewinnbeteiligungen und den Bonuszins aus Ihrem Nachrangdarlehen zu überweisen sobald diese fällig werden.

Andererseits ist es wichtig, dass Sie den Anlagebetrag für Ihren Umweltkredit auch ausschließlich von Ihrer angegeben Bankverbindung auf das angegebene Treuhandkonto überweisen. Hierdurch stellen wir sicher, dass Ihre Bankdaten korrekt erfasst wurden. Anlagebeträge, die von einem anderen Konto aus überwiesen werden, können wir unter Umständen leider aus Sicherheitsgründen nicht annehmen und überweisen diese dann zurück.
Ja. Der Inhaber der Bankverbindung kann vom Inhaber des Nachrangdarlehens abweichen. Wichtig ist, dass Sie als Gläubiger des Nachrangdarlehens wirtschaftlicher Berechtigter der angegeben Bankverbindung sind.
Durch die Angabe zu Ihrem Beruf erfolgt eine Klassifizierung als medipate.

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns.

Glossar

Pharmazeutische Biotechnologie

Die Pharmazeutische Biotechnologie ist eine anwendungsorientierte Wissenschaft, die wissenschaftliche Methoden und Techniken zur Entwicklung, Prüfung, Herstellung und Zulassung von Arzneistoffen umfasst. Es handelt sich somit um ein Teilgebiet der Roten Biotechnologie. Die Pharmazeutische Biotechnologie steht in enger Verbindung mit Bioprozesstechnik, Gentechnik, Analytik, pharmazeutischer Technologie und Arzneimittelzulassung. (Quelle: wikipedia)


Alle Begriffe

Newsletter-Anmeldung