Hinweis: Dieses Veröffentlichung richtet sich nur an erfahrene Investoren. Diese Information stellt kein öffentliches Angebot dar. Dies ist keine Schwarmfinanzierungskampagne (Crowdinvesting-Kampagne).

VisionHealth GmbH - auf einen Blick

PROBLEM

"Eine Verbesserung des therapeutischen Effekts von über 50% kann alleine durch die korrekte Anwendung des Inhalators erreicht werden!"1

  • Schlechte Inhalationstechnik führt zu einem schlechten Atemtherapieergebnis und damit zu einer deutlichen Verschlechterung des Krankheitsbildes (z.B. akuten Asthmaanfällen)
  • > 50% der Patienten erhalten nie einen Inhalatorgebrauchstraining2
  • > 90% der Patienten verwenden ihre Inhalatoren nicht korrekt3,4
  • > 164 Mrd. € an Gesundheitsausgaben weltweit werden durch die falsche Inhalator-Handhabung verursacht5
Quellen:
1 Molimard et al, Eur Respir J 2017; 49: 1601794
2 Melani et al, Respiratory Medicine (2011) 105, 930e938
3 Lavorni et al, Respiratory Medicine 2008; 102 593-604
4 The Inhaler Error Steering Committee, Respiratory Medicine (2013) 107, 37e46
5 Roggeri et al, International Journal of COPD 2016:11 597–602
 

DIE LÖSUNG

Kata ist die weltweit erste digitale Therapieunterstützung, die Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen hilft, ihre inhalative Therapie effektiv zu nutzen.

  • Kata nutz KI gestützte Algorithmen und erkennt durch das Smartphone Anwendungsfehler bei der Inhalation.
  • Der Patient bekommt umgehend Feedback.
  • Zusätzlich bietet Kata individuelle Erinnerungsfunktionen, Tagebuchfunktion, Wissenswertes zur Inhalation, Wetter und Pollenflug Info, Asthma und COPD Kontroll-Tests für ein umfangreiches Therapiemanagement im Alltag.
  • Companion App zur Einbindung von Angehörigen in die tägliche Therapie der Patienten. So bietet Kata zb. Eltern die Möglichkeit, ihren Kindern bei der Therapie zu helfen.
  • Kata kann ohne Anpassung der Hardware an jeden kommerziellen Inhalator angepasst werden.

 

MARKT UND WETTBEWERB

Markt:

Der angestrebte Markt sind Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen und inhalativer Therapie.

Wettbewerber:

Kata ist die erste rein digitale Lösung auf dem respiratorischen Markt, die komplett auf die Bedürfnisse der Patienten zugeschnitten ist und jeden Inhalator in ein „Smart Device“ verwandelt.


 

AKTUELLER STAND - WEITERE ENTWICKLUNG

Die App ist bereits in den App-Stores verfügbar.




Die Companion App ist zurzeit noch in der Entwicklung.

 

AKTUELLE FINANZIERUNGSRUNDE

VisionHealth GmbH beabsichtigt aktuell, bis zu 500.000 € als sogenanntes Seed-Wandeldarlehen einzuwerben. Diese Wandeldarlehen werden im Rahmen der für das 3. Quartal 2019 geplanten Serie-A-Finanzierung in Eigenkapital gewandelt.

Investoren können sich ab 50.000 € beteiligen. Melden Sie sich gerne über medifundo (kontakt@medifundo.de).

Die eingeworbenen Mittel werden in erster Linie eingesetzt für:

  • den Kata Launch in Deutschland, Österreich und der Schweiz,
  • das Erreichen von 25.000 Usern,
  • das CE Mark in Europa und die Vorbereitung für die 510k Anmeldung in den USA,
  • die Entwicklung von Premium Features für Patienten und
  • den ersten Partnering-Deal mit einem Pharma-Partner.

 

TEAM

 

Dr. Sabine Häussermann
Geschäftsführerin / CEO & Gründerin

  • 25 Jahre Erfahrung im Segment der Atemwegsmedikation
  • Sehr gutes Netzwerk zu Pharmafirmen, Ärzten und Patientenorganisationen
  • Expertin im Bereich Digital Healthcare und Innovationsmanagement

Philipp Kroneberg
Managing Director

  • 15 Jahre Erfahrung im Business Development und Portfolio-Mangement im Segment der Atemwegserkrankungen
  • Ausgezeichnetes Netzwerk in Telemedizin und Gesundheitswirtschaft
     

SIEBEN GUTE GRÜNDE FÜR EIN INVESTMENT

  • Kata bietet direkten Marktzugang zum Patienten und ist schnell skalierbar.
  • VisionHealth bietet höchste Qualitäts- und Sicherheitsstandards (Datensicherheit und Zertifizierung zum Medizinprodukt).
  • Der Wert der Kata Plattform erhöht sich in den kommenden Jahren durch die steigende Anzahl der Nutzer um ein Vielfaches.
  • Die Usability Studie wurde mit positiven Ergebnissen abgeschlossen und das erste Produkt ist bereits auf dem Markt.
  • Pilotprojekte mit Krankenkassen, Online-Apotheken und der pharmazeutischen Industrie sind gestartet.
  • Das (Gründer) Team besitzt sektorenübergreifende Expertise aus den Bereichen Inhalationstherapie, Gesundheitswesen, Künstliche Intelligenz, Business Development und Marketing.
  • Der Markt und die Patienten sind bereit für Kata.

 

Möchten Sie mehr über VisionHealth GmbH erfahren
oder sind Sie an einer Beteiligung interessiert,
dann melden Sie sich unter kontakt@medifundo.de.

  • Fundingvolumen:
    • 500.000 €
  • Fundingschwelle:
    • 0
Bereits investiert:   0

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns.