• Entwicklung bis zum Design Freeze

  • langjährig erfahrenes Management

  • Exit ab 2021 angestrebt

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 und 3 Vermögensanlagegesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Precision EP - auf einen Blick

Geschäftsmodell: Entwicklung und Vermarktung einer Temperatursonde zur Messung der Temperatur der Speiseröhre bei der Therapie des Vorhofflimmerns durch die elektrische Abisolierung ("Ablation").
Therapeutischer  Bedarf: Das Vorhofflimmern ist eine Form der Herzrhythmusstörungen. Eine der häufigsten interventionellen Behandlungsmethoden ist die sogenannte Katheterablation (u.a. Kryoablation).

Bei der Ablation wird durch einen Katheter am Herzen eine Hitze- oder Kältebehandlung durchgeführt, um die Quellen der Herzrhythmusstörungen zu veröden.

Die von dem Kardiologen zu behandelnden Bereiche des Herzens liegen in direkter Nachbarschaft zur Speiseröhre. Die Speiseröhre ist jedoch ein sehr temperaturempfindliches Organ.

Durch die Hitze- oder Kältebehandlung im Herz kann die Speiseröhre beschädigt werden. Im Extremfall kann dies zu einer häufig tödlichen Perforation (Lochbildung) führen.

Die Temperaturüberwachung der Speiseröhre ist daher bei der Behandlung des Vorhofflimmerns notwendig, um dieses durch Temperatur verursachte Risiko für den Patienten zu minimieren.
Problemstellung: Aktuell am Markt verfügbare Lösungen messen die Temperatur durch Metallsensoren, welche auf der Gewebeoberfläche aufliegen müssen und nur genau an diesem Punkt die Temperatur messen können.

Hieraus ergeben sich folgende Problem:
  1. Es werden nur einzelne Punkte und keine Flächen abgedeckt.
  2. Die Temperatur wird nicht in der Tiefe des Gewebes gemessen.
  3. Elektroden erfordern Wandkontakt. Der tatsächliche Kontakt zur Wand ist jedoch nicht nachprüfbar.
  4. Die Positionierung in der weichen und sich bewegenden Speiseröhre ist sehr schwierig – korrektes Aufliegen der Sensoren ist nur schwierig sicherzustellen.

Die am Markt verfügbaren Typen, welche metallische Sensoren verwenden, stehen im Verdacht, bestimmte Komplikationen (Schädigungen durch überschlagene Spannungen) erst zu verursachen.
Lösung / USP: Die Alleinstellungsmerkmale der Messsonde von Precision EP zeichnen sich durch Folgendes aus:
  1. Infrarot-Sensoren messen erstmals die Temperatur der gesamten Fläche des Gewebes (SpaceView© Technology).
  2. Infrarot-Sensoren reagieren auf die Temperatur in tieferen Gewebsschichten.
  3. Infrarot-Sensoren messen ohne jede Zeitverzögerung.
  4. Röntgendichte Marker garantieren die korrekte Platzierung im kritischen Bereich.
  5. Die Software zeigt über einen Tablet oder Computer eine grafische Darstellung der kritischen Bereiche
Stand der Entwicklung: Design Freeze, d.h. die Entwicklung des Produkts ist in der Phase, dass das Zulassungsverfahren initiiert werden kann.
Mittelverwendung: Die Finanzmittel der Crowdkampagne wird Precision EP für die Durchführung der Zulassungsverfahren in den EU und - je nach dem erreichten Finanzierungsvolumen - auch für die Zulassung in den USA verwenden.

Unabhängig von der Zulassung in den USA, die zeitlich nach der EU-Zulassung angestrebt wird, soll nach EU-Zulassung auch mit dem Vertrieb gestartet werden.
Mindestrendite: Die vertraglich garantierte Mindestrendite beträgt 17,5% pro Jahr. Sollte am Ende der Darlehenslaufzeit die Rendite aus Basiszins und Gewinnbeteiligung unter der garantierten Mindestrendite liegen, erfolgt zum Ende der Vertragslaufzeit ein entsprechender Ausgleich.

Mehr finden Sie hierzu im geschützten Bereich. Melden Sie sich einfach kostenfrei an und informieren Sie sich voll umfänglich.
Umsatzplanung und Marktgröße: Die derzeitige Marktgröße für Temperatursonden beträgt ca. 120 Mio. USD, wobei ein Wachstum auf über 240 Mio. USD bis 2022 erwartet wird. Precision EP strebt im Jahr 2023 einen Umsatz von 4,4 Mio. EUR in Europa an.

Sofern die Finanzmittel eine zügige Zulassung in den USA erlauben, würde sich der Umsatz im Jahr 2023 auf insgesamt 10,9 Mio. EUR erhöhen.  Precision EP GmbH strebt einen Umsatz von 9,7 Mio. € im Jahr 2021 an. Dies entspricht einem Marktanteil von unter 5%.
Art der Anlage: Partiarisches Darlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
Erfolgsbeteiligung im Gewinn- oder Exitfall
Laufzeit des Darlehens: 7 Jahre
Bewertung: Die Pre-Money-Bewertung (Bewertung beim Start der Crowdinvesting-Kampagne) beträgt 4,5 Mio. EUR. Bei dem Erreichen des Fundingziels hätten alle Crowdinvestoren einen virtuellen Anteil von 28,0%.
Exit: Mit der erfolgreichen Zulassung der Temperatursonde in den USA soll der Exit aktiv vorangetrieben werden. Bereits jetzt steht das Management der Precision EP im Dialog mit den potenziellen Exit-Partnern.

Vergleichbare Unternehmen der Medizintechnik-Branche konnten beim Verkauf des Unternehmens ein Wert von mittleren zwei- bis dreistelligen Millionen USD erzielen.

Eine Beispielrechnung eines Exits finden Sie im geschützten Bereich. Melden Sie sich hierfür bitte an oder registrieren Sie sich kostenlos.

Die Geschäftsidee

Die elektrische Abisolierung der Pulmonalvenen, auch Ablation genannt, hat sich zu der Standardbehandlungsmethode des Vorhofflimmerns etabliert. Hierbei führt der behandelnde Kardiologe einen Spezial-Katheter von der Leiste über die Vene bis zum linken Herzvorhof. Die das Vorhofflimmern verursachenden Strukturen werden mittels Hitze oder Kälte zerstört.

Die direkte Nachbarschaft der Speiseröhre zum Herzen kann im Rahmen der Intervention zu einer Beschädigung des sehr empfindlichen Ökosystems der Speiseröhre führen. Eine der schwersten Schädigungen kann die thermische Schleimhautschädigung der Speiseröhre sein, da diese zur Perforation und nachfolgend tödlichen Infektion des sogenannten Brustmittelraums führen können.

Die Häufigkeit einer solchen Komplikation liegt bei bis zu 1% der durchgeführten Interventionen. Gemäß dem Deutschen Herzberichts 2015 von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e.V. wurden im Jahr 2015 in Deutschland alleine knapp 70.000 Katheter-gestützte Ablationen durchgeführt. Die beschriebenen Komplikationen betrafen daher bis zu 700 Patiente.

Es gibt zwar Produkte zur Messung der Temperaturentwicklung in der Speiseröhre auf dem Markt, diese weisen jedoch erhebliche Unzulänglichkeiten auf.

Die Gründer sind überzeugt, mittels der eingesetzten Sensortechnologie die Schwächen auf dem Markt vertretenen Produkte auszugleichen und eine deutliche Verbesserung des Risikoprofils dieser Intervention herbeizuführen.

Die Entwicklung ist bereits so weit fortgeschritten, dass der Status des Design Freeze (Entwicklungsstand ist erreicht, so dass das Produktkonzept sowie alle Spezifikationen festgelegt sind und keine grundlegenden Änderungen mehr vorgenommen werden) mit den Mitteln der Gründer bereits erreicht wurde.

Finanzbedarf

Die Precision EP GmbH hat einen Finanzbedarf von 1 Mio. EUR, um das Zulassungsverfahren in der EU durchzuführen und mit dem Vertrieb des Produktes beginnen zu können. Es wird angestrebt, die Investments der Crowdanleger durch Business Angels, Family Offices, institutionelle Investoren und/oder staatliche Förderquellen zu ergänzen.

Das Fundingziel beträgt 1,75 Mio. EUR. Mit diesem Finanzierungsvolumen wird die Precision EP kurz nach dem Start der EU-Zulassung auch die FDA-Zulassung in den USA anstreben. Zudem soll der Start der Vermarktung in den USA über einen globalen Distributor nach der FDA-Zulassung erfolgen.

Tilgung und Rendite

Die Finanzplanung der Precision EP GmbH zeigt eine ausreichende Liquidität zum Ende der Darlehenslaufzeit auf. Vorrangiges Ziel der Gründer und des Managements ist es, mit der FDA-Zulassung in den USA einen Exit zu realisieren.

Dies sollte möglichst noch innerhalb der Darlehenslaufzeit erfolgen und würde damit auch den Anlegern zu Gute kommen.

In einem Exitfall würde die realisierte Rendite ein Mehrfaches der Mindestrendite von 17,5% p.a. betragen.

  • Fundingschwelle:
    • 250.000 €
Investiert:    unter 250.000 €
Fundingschwelle nicht erreicht

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns.